Datenschutzerklärung

Diese Webseite wird von der Graf Patsch Taucher Rechtsanwälte GmbH (nachfolgend „Graf Patsch Taucher“ bzw. „wir“ oder „uns“) betrieben. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und die gesetzeskonforme Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Dies gilt natürlich auch für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Als datenschutzrechtlich Verantwortlicher möchten wir Ihnen die Verarbeitung transparent machen und Sie in der nachfolgenden Datenschutzerklärung darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten – unter anderem im Zusammenhang mit dieser Webseite - verarbeitet werden.

Personenbezogene Daten sind dabei alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen und somit Informationen, die Ihnen individuell zugeordnet werden können. Beispiele hierfür sind u.a. Ihr Name, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder IP-Adresse.

1. Personenbezogene Daten und Verarbeitungszwecke

Für uns hat der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten höchste Priorität. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung bzw. Mandatierung, oder wenn es zur Erfüllung vertraglicher oder rechtlicher Pflichten oder Wahrung berechtigter Interessen der Graf Patsch Taucher Rechtsanwälte GmbH erforderlich ist oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt; dies unter Einhaltung der datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Videoaufzeichnungen, Fotos, Stimmaufnahmen von Personen sowie biometrische Daten wie etwa Fingerabdrücke. Auch sensible Daten, wie Gesundheitsdaten oder Daten im Zusammenhang mit einem Strafverfahren können mitumfasst sein.
Soweit Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht selbst zur Verfügung gestellt haben, haben wir diese von unseren Mandanten, Geschäftspartnern, Dienstleistern oder Kooperationspartnern, für die Sie gegebenenfalls als Vertreter oder Mitarbeiter tätig sind oder über die Sie zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden, erhalten. Zusätzlich kann es sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten öffentlich zugänglichen Quellen, wie insbesondere Webseiten von Unternehmen, Teilnehmerlisten von Veranstaltungen oder Branchenverzeichnissen entnommen haben. Dies erfolgt im Einklang mit sämtlichen anwendbaren nationalen und europäischen Rechtsvorschriften.

Insbesondere verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
(i) Aufgrund Ihrer Mandatierung bzw zur Vorbereitung Ihrer Mandatierung, folglich aus dem zwischen uns bestehenden Vertragsverhältnis und anderer mit unserer Geschäftsbeziehung in Zusammenhang stehender gesetzlicher und sonstiger vertraglich vereinbarter Leistungen.
(ii) Zur Einhaltung nationaler sowie europäischer Rechtsvorschriften (wie etwa Datenspeicherung zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen etwa

nach der österreichischen Rechtsanwaltsordnung, Bundesabgabenordnung, Unternehmensgesetzbuch etc.). Insbesondere kann es im Rahmen
einer Mandatierung notwendig sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer gesetzlichen Verpflichtungen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung verarbeiten. In diesem Zusammenhang sind wir verpflichtet, die Dokumente (bzw. deren Kopien), die uns zu Identifizierungszwecken überlassen werden, für mindestens fünf (maximal zehn) Jahre nach Abschluss des Mandats aufzubewahren. (iii) Zur Aufrechterhaltung von Geschäftsbeziehungen und zur Bereitstellung von relevanten aktuellen Rechts- oder Geschäftsinformationen, so etwa in Form der Zusendung von Newslettern über aktuelle rechtliche Entwicklungen und durch Einladung zu Veranstaltungen.

(iv) Zum Zwecke der ordnungsgemäßen Führung unserer Geschäfte und internen Verwaltung (wie etwa für Buchhaltungszwecke etc). (v) Zu Kommunikationszwecken sowie sonstiger Optimierung unseres Kontaktmanagementsystems.

(vi) Zur Sicherstellung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs unserer Kanzlei.
(vii) Zum Einsatz von Dienstleistern (zB externen IT-Dienstleistern), die unsere Geschäftsprozesse unterstützen etc.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt; dies unter Einhaltung der datenschutz- und zivilrechtlichen sowie sämtlicher sonstiger anwendbarer Bestimmungen.

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer rechtsanwaltlichen Leistungen erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Bitte beachten Sie, dass die Nichtbereitstellung bzw. die nicht vollständige Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten, die für die Durchführung und Abwicklung unserer rechtsanwaltlichen Leistungen erforderlich sind, unter Umständen zur Ablehnung des Mandats führen kann.

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht auf einer ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung (einschließlich Profiling) beruhenden Entscheidung, die gegenüber Ihnen rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt oder beeinträchtigen könnte.

2. Ihre Rechte im Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Als Mandantin oder Mandant bzw. generell als Betroffener haben Sie – unter Wahrung der rechtsanwaltlichen Verschwiegenheitspflicht – jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.
Sollten wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung.
Sie können die Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten verlangen. Bitte beachten Sie aber, dass dies nur auf unrichtige, unvollständige oder unrechtmäßig verarbeitete Daten oder sonst bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen zutrifft.
Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden oder ist sonst unklar, inwieweit die Voraussetzungen für eine Löschung Ihrer Daten vorliegen, können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten bis zur endgültigen Klärung dieser Frage verlangen. Sie können auch dann eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt werden, jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe von uns zur weiteren Datenverarbeitung gegenüber den von Ihnen angeführten Gründen überwiegen.
Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Ihre Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, kann an die dieser Erklärung angeführte Anschrift der Rechtsanwaltskanzlei gerichtet werden.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Datenschutzbehörde.

3. Datensicherheit

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.
Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

4. Verwendung der Daten

Wir werden die uns zur Verfügung gestellten Daten nicht für andere Zwecke als die durch den Mandatsvertrag oder durch Ihre Einwilligung oder sonst durch eine Bestimmung im Einklang mit der DSGVO gedeckten Zwecken verarbeiten. Ausgenommen hiervon ist die Nutzung für statistische Zwecke, sofern die zur Verfügung gestellten Daten anonymisiert wurden.

5. Übermittlung von Daten an Dritte

Zur Erfüllung Ihres Auftrages ist es möglicherweise auch erforderlich, Ihre Daten an Dritte (zB Gegenseite, Substitute, Versicherungen, Dienstleister, derer wir uns bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen, etc.) Gerichte oder Behörden, weiterzuleiten. Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insb zur Erfüllung Ihres Auftrags oder aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung.

Weiters informieren wir Sie darüber, dass im Rahmen unserer rechtsanwaltlichen Vertretung und Betreuung regelmäßig auch sachverhalts- und fallbezogene Informationen von Ihnen von dritten Stellen bezogen werden.

Manche der oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben wozu wir Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) abschließen.

6. Bekanntgabe von Datenpannen

Wir sind bemüht sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

8. Cookies

Wenn Sie unsere Webseite benützen, erheben wir Daten automatisch durch die Nutzung von Cookies.
Soweit auf unserer Webseite die Möglichkeit der Eingabe personenbezogener Daten (z.B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) besteht, erfolgt dies ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben und nur zu den jeweils angegebenen Zwecken (Versand unseres Newsletters) verwendet. Eine gegenüber uns erteilte Zustimmung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Es besteht keine Verpflichtung, jene Daten, um deren Angabe wir Sie auf unserer Webseite bitten, tatsächlich anzugeben.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Es handelt sich hierbei um eine kleine Datei, die auf dem Endgerät des Besuchers gespeichert werden kann, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wir nutzen Cookies dazu, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten.
Die meisten der Cookies auf dieser Webseite sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Webseite wieder verlassen. Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Beim Besuch unserer Webseite werden ausschließlich solche Cookies gesetzt, die für die Funktionalität der Webseite unbedingt erforderlich sind. Ansonsten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten durch Setzung von Cookies erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.
Sie können die Setzung von Cookies jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Browsers verhindern. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Browser gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Browsern möglich. Wir möchten jedoch darauf aufmerksam machen, dass für den Fall, dass Sie die Setzung von Cookies in Ihrem genutzten Internetbrowser deaktiviert oder bereits gesetzte Cookies gelöscht haben, unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzbar sind.

Mit Erteilung Ihrer ausdrücklichen Einwilligung stimmen Sie dem Einsatz folgender Cookies bzw Plugins zu:

9. Newsletter

Sie können über diese Webseite unseren Newsletter abonnieren. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt freiwillig aufgrund Ihrer Einwilligung.

Sofern Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, stimmen Sie ausdrücklich zu, dass die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, nämlich Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen allenfalls angegebene Name und Vorname, automationsunterstützt verarbeitet und zur Zusendung unseres Newsletters verwendet werden.

Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir das Newsletter-Tool Sendinblue. Sendinblue hat sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Nähere Informationen zu dem von uns beauftragten Dienstleister können Sie unter Kontakt Sendinblue anfragen. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt im Double-Opt-In-Verfahren. Nachdem Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Da die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen und Sie erhalten keinen Newsletter mehr. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtsmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf verarbeiteten Daten nicht berührt.

Eine Möglichkeit den Newsletter per Link abzumelden und somit Ihre Einwilligung zu widerrufen, finden Sie selbstverständlich am Ende eines jeden Newsletters. Sollten Sie aber auch zwischenzeitlich den Newsletter abbestellen wollen, richten Sie den Widerruf Ihrer Einwilligung bitte an office@gpra.at mit dem Betreff „Abmeldung Newsletter Graf Patsch Taucher“.

Die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden solange der Newsletter versendet wird und kein Widerruf erfolgt gespeichert.

10. Server-Log-Files und Sicherheit durch SSL

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Allfällige Bestellungen und Ihre persönlichen Daten wie Ihr Name, Ihre Adresse oder die Angaben zu Ihrer Kreditkarte werden durch moderne Sicherheitssysteme geschützt. Die Übertragung dieser Daten erfolgt verschlüsselt und für Außenstehende unlesbar unter Verwendung des Secure Socket Layers (SSL) von VeriSign, einem Sicherheitsstandard, der von allen üblichen Internet-Browsern unterstützt wird. Sie erkennen den Sicherheitsstatus an der Endung „s“ im ersten Teil der Adresse ( „https:“ anstatt „http:“ ). Graf Patsch Taucher trifft alle notwendigen Vorkehrungen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Dabei können Sie uns aktiv unterstützen, indem Sie niemals Ihr Passwort weitergeben und die verschlüsselte Datenübertragung (SSL) auswählen, wann immer wir Ihnen dies anbieten (z.B. im Rahmen des Bestellvorgangs). Wenn Sie Ihren Computer mit anderen teilen, sollten Sie darauf achten, sich nach jeder Sitzung abzumelden. Gemeinsam erreichen wir, dass Ihr Online-Einkauf wirklich sicher ist.

11. Unsere Kontaktdaten

Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Wir sind für Sie unter den unten angeführten Kontaktdaten jederzeit für Ihre Fragen oder Ihren Widerruf erreichbar.
Graf Patsch Taucher Rechtsanwälte GmbH
Am Schwarzenbergplatz - Brucknerstrasse 2/4, 1040 Wien/Vienna
FN 243428h, Handelsgericht Wien
Tel.: +43 (1) 535 48 20
E-Mail: office@gpra.at

Graf Patsch Taucher Rechtsanwälte GmbH

Scroll to Top